Language
Language
Kranich-Infomobil

Das Kranich-Infomobil ist 

abgebaut und im Winterschlaf!

Kraniche suchen in der Feldflur zwischen Stralsund und Barth auf den Stoppelfeldern nach Ernterückständen. Für eine mobile Besucherbetreuung und –information wurde das Kranich-Infomobil (KIM) geschaffen. Das KIM ist ein umgebauter Bauwagen, der mit Infomaterial, Fernglas und Spektiv und vor allem mit zwei sympathischen Rangern ausgestattet ist.

© NABU-Kranichzentrum

Das Kranich-Infomobil ist an seinen Standort am südwestlichen Ortsrand von Zingst (hier die GPS-Koordinaten: 54.42555 N, 12.67452 E) während der Herbstrast im Einsatz, um die Besucherbetreuung und -information noch weiter zu intensivieren. Von hier aus können Besucher unter fachkundiger Anleitung unserer Kranich-Ranger allabendlich den Einflug der Kraniche zum Schlafplatz auf der vorgelagerten Insel Kirr bestaunen.

Das KIM öffnet meist ab Mitte September und begrüßt die Kranich-Beobachter im September und Oktober von 15:00 Uhr bis Sonnenuntergang. Ein Besuch lohnt sich. Standort- bzw. Zeitänderungen werden hier und auf www.facebook.com/kranichschutz bekanntgegeben.

© Kranichschutz Deutschland 2017-2019

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.